Über Carolin

Die Altistin Carolin Marquard absolvierte ihr Gesangsstudium an der Hochschule für Musik in Karlsruhe. Nach ihrem Diplom in Gesangspädagogik bei Prof. Marga Schiml, Stephan Kohlenberg und Prof. Christiane Libor folgte ihr Master in Operngesang am Institut für Musik und Theater.

2015 wurde Carolin Marquard Stipendiatin des Richard Wagner Verbandes in Karlsruhe.

Nach dem Studium lehrte sie Gesang in der Region Karlsruhe. Sie war tätig an verschiedenen Musikschulen, erteilte Gruppen- und Einzelstimmbildung in unterschiedlichen Chören und gab Privatunterricht.

2017 kehrte sie in ihre Heimat, den Odenwald, zurück. Nicht nur dort wird sie für Konzerte engagiert, vermittelt chorische Stimmbildung und gibt Privatunterricht.

Weiterbildende Impulse erhält Carolin Marquard immer wieder durch ihren ersten Gesangslehrer Michael Valentin.

Im Sommer 2019 realisierten sie zusammen das Solokonzert „Carolissima“, in dem alle Facetten ihrer Stimme durch den Vortrag verschiedenster Musikstile von ‚klassischem‘ Repertoire über Chanson und Pop bishin zu gesprochenen Texten an einem Konzertabend erklangen.

Zurzeit komponiert Carolin mit vier anderen Musiker*innen ein Konzertrepertoire.